Dienstag, 25. April 2017

Trägerloser Sommer – Hunkemöller Maya

Hallo Ihr Lieben,

ich bin weiter auf der Suche nach dem trägerlosen Sommer und diesmal fündig geworden bei Hunkemöller. Die Firma Hunkemöller vor über hundert Jahren als Dessousgeschäft in Amsterdam gegründet, ist mittlerweile in vielen deutschen Städten mit ihren eigenen Brands aktiv.

Hunkemöller bietet ein umfangreiches Angebot an Dessous, Bademoden und Hauswäsche. Jeder ist schon unzählige Male an einer Filiale vorbeigekommen, vielleicht also mal ein Grund, dort auf die Suche zu gehen. Gesagt, getan, im Rahmen einer Werbeaktion drei BHs kaufen, zwei bezahlen, habe ich mir drei trägerlose Modelle bestellt und dann in eine Filiale liefern lassen, heute stelle ich das erste der drei Exemplare vor.

Die Serie Maya gibt es wahlweise als Plunge, Full-Cup, Balconnette oder Multiway/Strapless in verschiedenen Farben. Ich auf der Suche nach strapless habe natürlich das Multiway/Strapless-Modell in dezentem schwarz gewählt.

Zu den technischen Daten:

Angaben in cm
Maya strapless 85E
Material
Polyamid 67 %
Polyester 23 %
Elasthan 10 %

UBB Länge: fest / locker
95 / 77
UBB Höhe: Achseln / Verschluss
11 / 6
Bügellänge / Bügelbreite
34  / 18
Steghöhe / -breite unten / oben
8 / 5 / 1
Körbchentiefe
27
Trägerlänge / Trägerbreite
42 / 1,5

Schnittform:

Maya ist ein grundständiger Balconnette mit breitem Band, welches im Rücken mit drei mal drei Haken zu schließen ist. Ein mittelhoher Steg und seitenverstärkende Stäbchen geben dem BH eine stabile Form. Zusätzlichen Halt geben die in strapless BH eingelegten Silikonstreifen. Gepaddete Cups mit relativ langen Bügel stützen die Brust und geben ihr eine natürliche runde Form. Die Cups sind eher etwas flacher geschnitten. In Cup E ohne Träger ok, mit Trägern schon grenzwertig.

trägerlos - ok


mit Trägern - ordentliches Dekolletee

Die Träger sind mit ca. 42 cm lang genug, um den BH traditionell zu tragen, zum Kreuzen wären bei mir einige cm mehr erforderlich. Allerdings kleiner Wermutstropfen, ich habe Zweifel, dass die Träger in allen Situationen in ihrer Verankerung bleiben. Ist mir allerdings egal, da ich einen trägerlosen BH wollte.

Passform und Tragekomfort:

Ich war skeptisch und wurde von dem außerordentlich hohen Tragekomfort überrascht. Die Körbchen sind weich gepolstert und sehr angenehm auf der Haut. Einzig die „Trägerverlängerung“ im Rücken ist zu spüren. Trotz langer Bügel piekt es nicht in die Achseln, die Körbchen sind breit und weniger flach, damit gut für die Breitbrust geeignet.

Seitenverstärkung durch Stäbchen - breites stabiles Band
Der BH formt eine natürliche Brustform, ohne Unterschied ob mit oder ohne Träger getragen.

Design:

Das Design ist schlicht und gleichzeitig elegant. Kaum zu glauben, dass der Preis im Bereich unter dreißig Euro liegt. Der sanften Stickerei in den Cups sind ergänzend Schleifen an den Trägern und zwischen den Cups mit einer kleinen Applikation beigefügt.

kein durchdrücken

Sichtbarkeit:

Die Spitze drückt nicht durch das Shirt, der BH ist, von der Formgebung abgesehen, nicht sichtbar.

runde natürliche Brustform

Fazit:

Mein erster Hunkemöller-BH gefällt mir sehr gut. Passform, Komfort und Verarbeitung überzeugen mich zum kleinen Preis. Daumen hoch.


Über Eure Kommentare freue ich mich wie immer.

Euer BraBerliner

Kommentare:

  1. Hallo Bra-Berliner.
    Wie das das Einkaufen im Hunkemöller? Hast du den Verkäufern klar gemacht, dass der BH für dich ist? Gab es ggfs. Auch Beratung von den Angestellten? Bin da immer sehr vorsichtig, da ich vor allem in nicht auf Unterwäsche spezialisierten Läden schon Mal komisch angeguckt wurde und mich etwas unwohl gefühlt habe, wenn ich die BHs in die Umkleide mitgenommen habe.
    Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zunächst erstmal danke für Deinen Kommentar. Ich kann Dein ungutes Gefühl sehr gut nachvollziehen, andererseits habe ich schon in der Galerie Kaufhof mit entsprechender Anfrage BHs probiert. Im Normalfall ist man natürlich in kleineren inhabergeführten Geschäften besser aufgehoben, als in Ketten. Was den konkreten Hunkemöller-Fall betrifft, kann ich Deine Frage zunächst nicht beantworten, da ich in der Aktion Bra-Party drei BHs bestellt habe und mir zur Abholung in eine Filiale habe liefern lassen. Ich hatte dann am Abholtag keine Zeit, um vor Ort zu probieren. Nach dem positiven Passform-Test werde ich aber dranbleiben. Hunkemöller selbst gibt sich in seinen allgemeinen Richtlinien als modernes und offenes Unternehmen. Andererseits ist alles von den handelnden Personen und deren eigener Lagebeurteilung bzw. Grundhaltung abhängig. Ich kann also ohnehin kein Pauschalurteil für alle Hunkemöller-Filialen abgeben. Es hilft also nur, hingehen und nachfragen. Im Übrigen werden ja auch Frauen nicht in allen Geschäften vernünftig bedient oder beraten.

      Löschen
  2. Danke für die Vorstellung. Ein gut aussehender BH. Und vielleicht eine gute Idee, mal bei Hunkemöller zu schauen.

    AntwortenLöschen
  3. Danke BraBerliner für Deinen wie immer informativen Bericht. Also trägerlose BH betrachte ich für mich mit großem Argwohn, weil sie bei mir nicht halten würden. Und mir ist aufgefallen, daß auch Frauen oft an diesen Stücken rumzuppeln.

    Ansonsten danke ich Dir für Deine Empfehlung! Mach weiter so!

    Helen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grundsätzlich macht sich ein nicht richtig sitzender BH in der trägerlosen Version natürlich stärker bemerkbar, als mit Trägern, wo dann meist versucht wird, ein zu lockeres Band über die Trägerlänge zu kompensieren. Analog gilt das für die Körbchen, wenn die zu klein sind, dann passt eben alles nicht richtig.
      Das Zuppeln am BH ist in aller Regel die Folge eines eigentlich nicht passenden BHs. Wenn ich immer noch lese, dass die meisten BHs scheinbar in den Größen 75 B - C gekauft werden, bin ich angesichts meiner Größe von 85 E bis F (38E) stark im Zweifel, dass das hinkommen kann.

      Löschen
    2. Nicht von ungefähr kommt die Aussage, dass 2/3 aller Frauen den Falschen bzw. einen nicht passenden BH tragen. Wenn es bei den Damen schon so schwer ist, das Richtige zu finden, wird es bei Männern eher schwieriger. Deshalb hilft nur, ins Fachgeschäft zu gehen, sich beraten zu lassen und anzuprobieren.

      Löschen