Sonntag, 31. März 2013

Umfrage / Survey



Bis hierher habe ich geschrieben, warum ich einen BH trage und was ich anderen empfehlen würde. Mich interessiert, was die Leser des Blogs denken. Deshalb möchte ich fragen, wie Ihr mit dem Problem umgehen würdet. Dazu habe ich folgende Frage:

Up to here I wrote down, why I’m wearing bra and what is my advice for you. Now I’m interested on your opinion to handle such a problem. My question is:

Was würdet Ihr tun, wenn Ihr einen Busen bekommen würdet?
What would you make if have or get boobs?

Antworten / answers:

Ich bin mir nicht sicher. I’m not sure.

Ich würde eine OP machen lassen. I would have a surgery.

Ich würde einen BH tragen. I would wear a bra.

Ich würde gar nichts machen. I would do nothing. 

Euer BraBerliner
Love Braberliner

Kommentare:

  1. A.
    Schwer zu sagen. Scheint mir eine der Fragen zu sein, die man nicht so recht beantworten kann, wenn man nicht grad in der jeweiligen Situation ist. U.a. deswegen, weil ich mir im Moment schwer vorstellen kann, wie das aussehen würde. Es gibt ja nicht nur den einen Männerbusen, nech?
    Mein bester Freund hatte mal einen ziemlichen Busen. Ich glaub, nachdem er mit Kampfsport angefangen hat, hat sich das mit den Jahren ziemlich gelegt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ging mir genauso. Ich habe mich erst nach langer Zeit für den BH entschieden. Am Anfang war das schon ein seltsamer Anblick, aber mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt. Bei mir ist der Busen leider nie weggegangen.

      Löschen
    2. Also ich würde einen BH anziehen.

      Da ich mal stark übergewichtig war und abgenommen hab blieb natürlich der kleine Busen.

      Unterbrustumfang liegt bei mir bei 100cm und Brustumfang bei 112.

      Welche größe kann das sein? Laut Internetrechner 100A oder 95 C?

      Liebe grüße aus Hohenschönhausen

      Löschen
    3. Die Größe kann man zunächst erst mal voreinordnen, muss dann aber schon probieren. Allein von zwei Maßen ist die Bestimmung nicht machbar. Dabei muss man beachten, dass erstens die BHs unterschiedlicher Marken unterschiedlich ausfallen. Außerdem haben viele BHs einen Elastanhanteil, durch den sich das UBB dehnt. Das kann bis zu 15 cm ausmachen. Für die richtige Messanleitung kann ich Dir die Lektüre "den passenden BH finden Teil 1" empfehlen. Bei einem fest gemessenen UBU von 100 cm würde ich Dir zunaächst einen Test mit einer 90C (UK 40C) empfehlen. Besser ist es jedoch, sowohl sehr fest, als auch etwas lockerer zu messen. Vom Mittelwert würde ich für den Startwert ca. 10 cm abziehen. Wichtig ist auch die Verteilung der Brust, die Festigkeit und die Breite der Brustbasis zu bedenken. Es gibt BHs mit relativ breiten Bügeln (z. B. Panache, Cleo, Change) und schmaleren Bügeln.
      Du kannst auch mal bei den Busenfreundinnen nachlesen (http://busenfreundinnen.net/index.php) oder Dich im Forum Gynäkomastie (http://gynaekomastie.xobor.de/) kundig machen. Aber das wichtigste ist probieren.

      Löschen