Sonntag, 28. September 2014

Review Panache Sienna


Hallo liebe Leser und Leserinnen,

angekündigt hatte ich es ja schon vor längerer Zeit, aber dann habe ich es – warum weiß ich auch nicht – doch immer wieder verschoben. Aber nun kommt es doch noch, das Review zum Panache Sienna. Ich hatte den BH schon mal probiert, als ich noch gar nicht gebloggt habe. Da war ich bei der Passform nicht ganz sicher. Vielleicht hat sich meine Brust aber doch etwas verändert, denn mittlerweile bin ich mit der Passform doch zufrieden. Ist eigentlich schade, weil Panache den Sienna derzeit nicht mehr im Angebot hat. Von der Schnittform würde ich wohl den Panache Colette als am ähnlichsten ansehen. Allerdings kann man den Sienna, so man will, noch in dem einen oder anderen online-Shop bekommen. Vielleicht kommt ja auch wieder ein neuer Sienna mit der nächsten Kollektion.

Panache Sienna spice / black 38E

Der Sienna ist ein typischer Balconnette von Panache. Was ihn attraktiv macht, ist die edel anmutende Spitze, die über den gesamten Cup geht, im unteren Teil mit saisonal wechselnder Farbe unterlegter Stoffschicht, die dann den jeweiligen Farbton vorgibt. Die Spitze selbst ist schwarz. Die charakteristische Quernaht beginnt fast am unteren Stegansatz und zieht sich bis zum Ansatz der außen liegenden Träger. Im vom Steg an ersten Drittel des Cups befindet sich eine Senkrechtnaht. Die Spitze ist kräftig, so dass die darunter liegende Stoffschicht, je nach Lichtverhältnissen unterschiedlich stark hervortritt. Das zeigt sich beim ersten Probieren, da dann der BH weit weniger farblich präsent ist, als bei den Aufnahmen für die Präsentationen und bei den Fotos im Internet. So empfand ich sowohl den cobaltfarbenen Vorgänger, als auch den von mir erworbenen spicefarbenen BH deutlich dunkler, als ich ihn das erste Mal probierte. Bei hellem Tageslicht, was der BH ja eigentlich nur selten erblickt, leuchtet die Farbe allerdings kräftig.

schöne glänzende farbliche Unterlegung mit schickem Spitzenmuster - fast zu schade zum Verstecken
Von allen Panache-BHs, die in meinem Besitz sind, ist der Sienna wohl der stärkste Hingucker. Da ist man schon traurug, dass er unter der Oberbekleidung verschwindet. Für die weiblichen Leser, hier kann man schon mit einem leichten Oberteil für schicke Blitzer sorgen, was mir als Mann dann ja doch nicht möglich ist. Aber so weit so gut.

Passform:

Die breiten Bügel, die nicht zu lang sind und das feste Band geben viel Stützkraft und formen ausgezeichnet. Auch hier ist die Spitze angenehm weich und die unterlegte Stoffschicht ist sehr angenehm zu tragen. Generell würde ich den BH als breitbrustgeeignet bezeichnen. Leider sind die Träger, wie bei Panache im Allgemeinen nicht besonders lang, das kann wegen der relativ hohen Seitenteile am Cup unangenehm auf die Achseln drücken. Allerdings hatte ich an der Passform nichts auszusetzen. Die Cups selbst sind eher flach, aber die nachgiebige Spitze nimmt die Brust dennoch gut auf und schneidet nicht ins Gewebe.

Spitze vom Cup bis zum Verschluss - -sehr edler Eindruck

Design:

Das Design finde ich gelungen. Wie oben schon geschrieben, eigentlich schade, dass er versteckt wird. Die farbige Stoffschicht glänzt und die Spitze zieht sich als Blattmuster über den gesamten Cup und auch über die Seitenteile bis zum Verschluss hin. Die Spitzenränder am Obercup enden kurz vor den Trägern.

hier erkennt man die Spitze an der Seite
Tragekomfort:

Der BH trägt sich sehr angenehm. Er neigt nicht zum Kratzen und man spürt ihn eigentlich den ganzen Tag nicht. Durch den hohen Steg rutscht auch nichts in die Mitte. Ich musste den ganzen Tag kein einziges Mal korrigieren und fand ihn sehr bequem. Geschlossen wird der BH im Rücken mit zwei Haken in drei Positionen.

kurze Träger 3 x 2 Haken am Verschluss

Zu den technischen Daten:

Angaben in cmSienna spice/black 38E
MaterialPolyamid 92 %
Elasthan 8 %
Unterbrustband Länge: fest / locker 100 / 76
Unterbrustband Höhe: Achseln / Verschluss12 / 3
Bügellänge / Bügelbreite33 / 17
Steghöhe / Stegbreite unten / oben8 / 6 / 3
Körbchentiefe28
Trägerlänge / Trägerbreite35 / 2

 

Allgemeines:

Der BH ist generell als Alltags-BH einsetzbar, selbst unter knappen Shirts neigt die Spitze nicht zum Durchdrücken. Dadurch, dass der BH die Brust weniger stark nach vorn formt, bin ich mir sicher, dass er auch unter einem engeren Hemd oder einem Rolli kaum auffällt. Insofern ist er sicherlich eine gute Wahl, wenn jetzt im Herbst die Garderobe wieder etwas geschlossener ausfällt und man nicht mehr mit Shirt und umspielendem Hemd nach draußen geht.

Ich hoffe, das Review hat Euch gefallen und freue mich wie immer über Kommentare.

Bis dahin

Euer BraBerliner

Kommentare:

  1. Wow
    Der sieht toll aus. werde mich morgen auf die Suche begeben, ( sieht so aus als wären es zwei Bhs )

    Jörn

    AntwortenLöschen
  2. Panache are great Bras, this brand is one of my favourites - among many !

    I aways look forward to these "Bra Reviews"

    Love + Hugzzz

    Lynne xxxx

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für deine ausführliche Beschreibung. Wie die Bilder zeigen, sitzt der Panache wirklich gut. Gegen das Durchschimmern hilft das richtige Hemd. Aber meine Rundungen sind halt trotzdem zu bemerken. Zumindest für den, der genau hinschaut.

    AntwortenLöschen
  4. irgendwie hat man mein Beitrag rausgenommen

    Jörn

    AntwortenLöschen
  5. Hallo ihr lieben
    Wer ein Problem mit der Sichtbarkeit des Bhs hat, dem kann ich die Bhs von Comfortisse Bra wärmstens empfelen

    Jörn

    AntwortenLöschen