Freitag, 6. September 2013

Review Shock Absorber Flexiwire Sports Bra (B5063)

English after jump

Beim Sporttreiben wird unsere Brust in aller Regel besonderen Belastungen ausgesetzt. Ich sehe regelmäßig neben Frauen, die morgens oder abends durch die Stadt joggen, während ihr Busen aufgeregt auf- und abschwingt, immer öfter Männer, deren Busen ebenso wippt.

Ich denke, neben der Belastung des Bindegewebes ist auch die Belastung des Rückens und der Wirbelsäule bei derartigem Schwingen nicht ohne spätere Folgen. Ich rate demnach auch Männern, in diesem Fall einen passenden Sport-BH zu tragen. Einen möglichen Kandidaten habe ich mit dem Shock Absorber Flexiwire Sports bra getestet. Der Hersteller wirbt mit einem perfekten Komfort bei ausgezeichnetem Support und ich bin der Auffassung er hat einen durchaus tauglichen und bequemen BH produziert. 
Allerdings ist mein Praxistest durchwachsen ausgefallen. Ich habe den BH bislang zum Radfahren eingesetzt, wenn sich die Bewegungen in Grenzen halten.


Aber zuerst zu den Maßen:

Meine Maße:
Mein UBU ist straff gemessen 93 cm locker etwa 97 cm. Ich trage regulär die 38 DD bei Panache und Cleo, so habe ich den BH in 38DD in der Farbe weiß geordert und getestet.

Die Maße des BHs:
UBB locker/fest:                                         76 / 98 cm
Bügellänge/Bügelbreite:                             33 / 22 cm
Cuptiefe:                                                    28 cm
Stegbreite oben/unten                               1 / 6 cm
Steghöhe:                                                  11 cm
Trägerlänge/Trägerbreite:                          34 … 50 cm / 1,2 cm … 3 cm
UBB-Höhe Achseln / Verschluss:             10 / 3,5 cm
Verschluss:                                                3 x 2 Häkchen


Pluspunkte:  
  • Sehr angenehmer weicher Stoff, der ausgezeichnet die Feuchtigkeit transportiert,
  • Das UBB sitzt bombenfest ohne irgendwie einzusperren oder zu drücken,
  • Der Racerback lässt sich einfach öffnen und schließen,
  • Kein Gefummel beim An- und Ausziehen, wie bei anderen Modellen von Shock Absorber.
Minuspunkte: 
  • Der Steg liegt nicht an obwohl eigentlich alles richtig passt, dadurch wird die Brust schon irgendwie zusammengedrückt,
  • Die Bügel sind sehr flexi und dehnen sich zu den Achseln hin, dadurch werden die Körbchen flacher gezogen,
  • Beim Tragen als Racerback drücken sich die Träger vorn gegen die Achseln, das ist auf Dauer unangenehm.
  • Der weiße BH zeichnet sich farblich ziemlich deutlich ab, war nicht ganz einfach, ihn verschwinden zu lassen.
Gesamteinschätzung:
Aus meiner Sicht ein guter Sport-BH für die kleine Breitbrust, wenn man die kleineren Mängel bzgl. Steg und Träger in der Racerback-Variante aushält. Für weniger heftige Bewegungssportarten eignet er sich ausgezeichnet auch für Ausdauersport. Für Radfahren und Radrennen ausgezeichnet, der Lauftest steht noch aus, aber auch hier bin ich optimistisch. 



Ist eine mögliche Alternative zum deutlich teureren Panache, insbesondere im Sommer, wenn der Panache den Schweiß treibt. 



If you make sports your boobs will be stressed when bouncing up and down. I frequently see not only women in the morning or evening when jogging and their breasts bouncing up and down, even more and more men jogging in the same manner.

For my opinion it’s clearly that not only connective tissue will be stressed our neck and backbone will be stressed also and in future will have to live with their results. So I suggest to men with boobs to wear a matching Sports bra when running or cycling like me. One of possible aspirants I tried with the Shock Absorber flexi wire Sports bra. Manufacturer attracts with the Slogan Perfect comfort with flexi wires including perfect support like sports bra.
I’m sure this bra is comfortable and suitable to wear it. Otherwise my proof of setup was intermingled. I used it for cycling when moves are limited.


But firstly, my measures:
My underbust measures are firm 93 cm and lose 97 cm. Regular I wear a 38DD by Panache and Cleo, so I ordered bra in 38DD in white to test how it will fit.

Now bras measures:

Band length firm / lose:                                76 / 98 cm
Wire length/width:                                         33 / 22 cm
Cup depth:                                                    28 cm
Centre width on top / bottom                       1 / 6 cm
Centre height:                                              11 cm
Strap length / width:                                     34 … 50 cm / 1.2 … 3 cm
Band height armpits / fastener:                   10 / 3.5 cm
Fastener:                                                      3 x 2 hooks


Advantages:  
  • fabric is very comfortable and the tissue dissipates dampness well,
  • underbust band is tight but comfortable,
  • Racerback will be opened and closed easy,
  • no fumbling to slip on or off like with other bras from Shock Absorber.
dements: 
  • wires are too flexi, so they will stretched to te armpits and cup will be flat,
  • When using Racerback straps will be pressed to front of armpits, it’s inconvenient for longer time.
  • The white bra shows through obviously, it was not even easy to cover it.
Summary:
From my view this bra is a good thing, when you have no problems with some small deficits. It is adequate for sports like jogging and cycling not for martial arts.




In summary it is a good alternative to Panaches Sports bra especially in summer when Panache forces sweating.

Kommentare:

  1. Guter Beitrag
    Männer mit Brust müssten sich nicht schämen einen BH zu tragen, würden sie es öfter tun. Man(n) sortiert BHs automatisch zur Frauen-Unterwäsche, doch das ist Quatsch weil es auch einige Männer gibt
    die einen BH haben / bräuchten

    Jörn

    AntwortenLöschen
  2. Bravo ! für diese Ansicht!!! Ich selbst trage einen BH - wegen Rückenproblemen. Das hat mir bislang sehr geholfen!

    AntwortenLöschen